Produkt: Schnittmuster Paletot-Mantel
Schnittmuster Paletot-Mantel
Schnittmusterbogen eines Paletots nach M. Müller & Sohn in 4 Größen: 46 - 50 - 54 - 58

Modetrend: Military Mäntel

Mäntel im Military-Look auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Uniform-Mäntel bei Sacai, Etro und Marant (Bild: © CATWALKPIX)

Mode-Trends kommen und gehen, einige aber bleiben: Der Military Trend mit Mänteln in braun-beige und großen Kragen hält sich hartnäckig!

Die Schauen in Mailand, Paris und London haben eine unmissverständliche Botschaft: Neben lässigen Casual-Styles macht sich vor allem bei der Avantgarde eine smarte Formelwear breit mit viel Understatement und einer gewissen Strenge. Neben Jacken gehören Mäntel zu diesen Favoriten und spielen eine große Rolle im Straßenbild mit klaren Silhouetten und strenger Optik. Besonders auffallend die extrem hohen Mantelkragen.

Schnittmusterbogen Trenchcoats

In den Größen 36-46

28,00 €
Lieferzeit: Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Eindeutige Inspirationsquellen bilden Uniformen aus dem Militär vergangener Jahrhunderte – wie sich Mode im Allgemeinen an vergangenen Dekaden und Jahrhunderten orientiert und diese im heutigen Zeitgeist interpretiert. Der Trend wird besonders an den Kragenformen, aber auch an Details wie Epauletten, Schulterkollern, Klappentaschen und Cargotaschen sichtbar. Viele Modelle erinnern auf den ersten Blick an Napoleon oder die Französische Revolution, manchmal mit den typischen Details wie auffällig großen Taschen sowie Gold- oder Silberknöpfen oder Posamenten. Doch woher stammen diese charakteristischen hohen Kragenformen?

 

Mäntel im Military-Look auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Auffällige Kragen im Military-Chic bei Oscar de la Renta, Marant und Sacai. (Bild: © CATWALKPIX)

Einflüsse der Uniform auf die Mode

Mode bei Männern charakteristische Veränderungen durch Einflüsse der Soldatenkleidung, die sich nachhaltig auf die Oberbekleidung auswirkte, vorerst jedoch mit kleinen Stehkragen. In der zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts erschien Goethes „Die Leiden des jungen Werther“. Die so genannte „Werther Tracht“, bestehend aus einem langen, blauen Frack mit hohem Kragen, um 1750 in England entstanden, war aber offensichtlich nach dem Vorbild preußischer Uniformen gestaltet. Mit körpernahem Schnitt und extrem hohen Kragen wurde bereits um 1720 in der preußischen Armee genau dieser blaue, lange Mantel eingeführt, der dann im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts die europäische Herrenmode beeinflusste. Der Überrock der preußischen Armee entstammt demnach dem 18. Jahrhundert und wurde als typisches Bekleidungsstück für Offiziere angesehen, oftmals mit zwei nach oben hin auseinander laufenden Knopfreihen.

Mäntel im Military-Look auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Trenchcoats bei Choi, Herrera und Burberry. (Bild: © CATWALKPIX)

Die Länge reichte ab 1808 circa bis zum Knie. Als Stoff wurde robuster Molton, ein dickes gewalktes Wolltuch, eingesetzt. Der vorne offene, bis ca. 10 cm hohe Stehkragen reichte bis an die Ohrläppchen und war mit ca. 45° angeschrägt. Innen war der Kragen mit blauem Tuch gefüttert, mehr Festigkeit gab eingenähtes Steifleinen. Auch unter der K&K-Monarchie waren diese hohen Kragenformen bei Uniformen beliebt. Heute findet dieser knielange, schmal geschnittene Überrock der preußischen Armee mit dem extrem hohen Kragen und auseinanderlaufenden Knopfleisten wieder Einzug in das Mantelmodebild von Männern. So sind auch auf den Laufstegen der Herren- und Damenmode Pseudo-Offiziere mit hohen Kragen, Orden und Goldtressen zu sehen, natürlich neu interpretiert auf den aktuellen Zeitgeist.

Zeigt Models auf dem Catwalk die Kleidung mit einem Uniform Kragen tragen.
Inspiration Runway: Auch in der Haute Couture setzten Designer auf Statement-Kragen.

Wolle ist wie zu Militärzeiten das bevorzugte Material, allerdings in komfortablen, sehr leichten und teilweise funktionalen Qualitäten. Ein Designer der die formale Optik von hohen Kragen besonders schätzte war Karl Lagerfeld, der auch bei seinen persönlichen Outfits auf extrem hohe Kragen am Hemd wie auch am Sakko setzte und damit indirekt den hohen Kragen wieder in die Mode brachte. Eine Übersicht zu allen wichtigen Mantel- und Kragenformen finden Sie auf unseren Themenseiten > Kragenformen  >Mantelformen

Schnittmuster für Mode im Military Look

Anleitungen zum Nähen von Uniform Details

Produkt: Schnittmuster Matador-Jacke & Justaucorps
Schnittmuster Matador-Jacke & Justaucorps
Der Schnittmusterbogen enthält eine Matador-Jacke & ein Justaucorps in den Größen 36-46.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren