Produkt: Rundschau für Internationale Damenmode 3/2016
Rundschau für Internationale Damenmode 3/2016
Fachzeitschrift für internationale Damenmode und Schnitt-Technik +++ Vintage-Kleider +++ Streifenstoff nähen +++ Mustermix

Cargo-Tasche nähen

 

(Bild: © CATWALKPIX.COM)

 

Der Urspung dieses authentischen Looks liegt dabei in der Outdoor- und Trekking-Welt. Der Einfluss des Sports auf die Mode hat eine neue Art des Casuals in die Mode gebracht und ein Ergebnis ist der Cargo-Look. Er zeichnet sich aus durch eine Vielzahl von Taschen, die ursprünglich spezifisch für nützliche Utensilien gedacht waren.

 

Den vollständigen Verarbeitungsbeitrag finden Sie in der Damenrundschau 11.2010.

 

Viele weiter Verarbeitungsbeiträge und Nähanleitungen finden Sie in unseren Büchern  Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1  und  Atelier – Fachwissen aus der Praxis 2.

Blasebalgtasche

Die Blasebalgtasche besteht aus drei Teilen: Tasche mit aufspringender Gegenfalte, schräger Klappe und Längsstreifen. Als Spezialeffekt werden in die Tasche zwei Ösen eingeschlagen. Die Klappe schließt mit Druckknöpfen.

Sie kann auch mit einer durchgehend abgesteppten Gegenfalte verarbeitet werden. In folgendem Beispiel wurde der Längsstreifen in einem anderen Stoff verarbeitet.

 

(Bild: © CATWALKPIX.COM)

 

Schnittkonstruktion

Tasche 13 cm ( 13 cm, Ecken stark runden, 3 cm Faltentiefe in der Mitte einfügen.

Klappe 13,5 cm lang, vorne 5 cm, hinten 6 cm breit, Ecken abrunden.

Länge des Streifens wie Taschenaußenform x 3 cm.

 

Zuschnitt

Nahtzugabe Blasebalgtasche: 1 cm, Tascheneingriff 3 cm.

Nahtzugabe Klappe: 2 ( Stoff 1 cm, oben 1. Klappe 0,5 cm, 2. Klappe 0 cm.

Nahtzugabe Längsstreifen: 1 cm, bei Tascheneingriff oben 0 cm.

Kartonschablone für die Tasche.

 

Fixieren

Taschenklappen

 

Bezeichnen

Gegenfalte, Taschenplatzierung

 

Verarbeitung

Größere Klappe ca. 3 mm verschoben auf die kleinere Klappe stecken, Vorstehendes zurückschneiden, damit die innere Klappe etwas weniger Weite hat. Tasche mit Hilfe der Schablone bügeln, oben 1,5 cm Ein- und Umschlag bügeln.

 

 

Klappen aufeinander stecken, nähen, die Breite der Klappe mit der Taschenbreite vergleichen, die Form kontrollieren und ein zweites Mal mit einem kleineren Stich nähen.

Die Nahtzugabe auf 3–4 mm zurückschneiden. Klappe mit Hilfe des Kantenholzes auseinanderbügeln, stürzen und flachbügeln.

Gegenfalte in die Tasche einlegen, oben bügeln und quer absteppen. Faltenboden zurückschneiden.

 

 

Tasche mit zwei Ösen versehen.

Längsstreifen bis zum Tascheneingriff an die Tasche stecken, in der Bruchkante der gebügelten Tasche nähen.
Tasche kantig absteppen.

 

 

Den Längsstreifen oben beim Tascheneingriff zu einer Falte stecken. Ein- und Umschlag über die Falte stecken und den Tascheneingriff kantig absteppen.

 

 

Klappe auf der rechten Seite kantig und breit absteppen.

 

 

Druckknöpfe auf der Tasche platzieren und einschlagen. Druckknöpfe auf der Klappe – die am Schluss 2 cm oberhalb der Tasche liegt – platzieren und einschlagen. Evtl. Klappendruckknöpfe erst am Schluss einschlagen, damit sie genau an der richtigen Stelle liegen. Die Tasche auf die angezeichnete Platzierung mit Quernadeln stecken und kantig aufsteppen.

 

 

Beim Tascheneingriff eine Verstärkung in Form eines gekreuzten Vierecks nähen.

 

 

Schnittkante der breiten Klappe 1,5 cm oberhalb des Tascheneingriffes platzieren und 2 cm oberhalb (exakt auf der Schnittkante der schmäleren Klappe) nähen.

Klappe nach unten bügeln und kantig und breit absteppen. Falls die schmälere Klappe etwas zu lang ist, kann sie ein bisschen zurückgeschnitten werden.

 

 

 

Aufgesetzte Tasche mit Ledergurtverschluss

Bei folgendem Modell wird die Tasche mit einem Ledergurt und einer Schnalle geschlossen. Denkbar wären auch zwei eingeschlagene Druckknöpfe in der Klappe oder ein verdeckter Knopfverschluss in der inneren Klappe.

 

 

Schnittkonstruktion

Tasche 18,5 cm x 21 cm, Ecken abrunden.

Klappe 17,5 cm lang, 6,5 cm breit, Ecken abrunden.

Querstreifen 18,5 cm x 3 cm.

Ledergurt ca. 40 cm x 3 cm.

Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1
98,00 €
AGB

 

Zuschnitt

Nahtzugabe aufgesetzte Tasche: 1 cm, Tascheneingriff 3 cm.

Nahtzugabe Klappe: 2 x Stoff 1 cm.

Nahtzugabe Querstreifen: 1 cm

Ledergurt: 1 x 1 cm, Innenteil ohne Nahtzugabe.

Kartonschablone für die Tasche, den Querstreifen und den Ledergurt.

 

 

Fixieren

Tasche, Taschenklappen, Ledergürtel in der fertigen Breite von 3 cm mit einer Lederklebeeinlage fixieren.

 

 

Bezeichnen

Taschenplatzierung

 

 

 

Verarbeitung

Ledergürtel mit Hilfe der 3 cm-Schablone bügeln. Zum Schutz des Leders ein Stück Organza verwenden, so sieht man trotzdem was man bügelt.

 

 

Tasche und Querstreifen ebenfalls mit Hilfe der Schablonen bügeln. Tascheneingriff overlocken. Klappe ca. 3 mm verschoben auf die zweite Klappe stecken, Vorstehendes zurückschneiden, damit die innere Klappe etwas weniger Weite hat. Klappen aufeinander stecken, nähen, die Breite der Klappe mit der Taschenbreite sowie die Form kontrollieren. Ein zweites Mal mit einem kleineren Stich nähen. Die Nahtzugabe auf 3-4 mm zurückschneiden. Klappe mit Hilfe des Kantenholzes auseinanderbügeln, stürzen und flachbügeln.

Lederstreifen mit Hilfe von Lederleim auf den gebügelten Ledergurt kleben.

 

 

3 cm vor Ende des gebügelten Ledergurtes ein Loch mit der Zange einstanzen. Dorn der Schnalle in das Loch stecken, die restlichen 3 cm des Ledergurtes nach hinten ziehen und den Lederstreifen bündig mit dem Ledergurt abschneiden. Enden mit Lederleim fixieren. Auf der anderen Seite Gürtel einschlagen. Gürtel von der rechten Seite mit Hilfe des Teflonfußes absteppen. Der untere Lederstreifen muss mitgesteppt werden. Gürtel gemessen ab der Schnalle bei 13 cm abschneiden.

Auf dem zweiten Gürtelteil drei Ösen im Abstand von 3 cm einschlagen.

 

Produkt: Rundschau für Internationale Damenmode 09.2019
Rundschau für Internationale Damenmode 09.2019
Fachzeitschrift für internationale Damenmode und Schnitt-Technik

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren