Produkt: DESSOUS Grundwerk
DESSOUS Grundwerk
DESSOUS Grundwerk

Schnitt-Technik für Unterkleider, Camisole, Shorts

Zeigt eine Collage von Camisule und Shorts.

Die Funktion dieser Schnitte geht über den Gebrauchswert der üblichen Unterwäsche hinaus und reicht von bequem zu tragenden Dessous bis hin zu Kleidungsstücken, die den Satus von Oberbekleidung annehmen können. Durch aktuelle Modeströmungen werden Mieder, Korsagen und Unterröcke deutlich sichtbar getragen, häufig aus Seide oder anderen Stoffen mit Spitzenbesatz.

 

Der Artikel aus der Damenrundschau 9/2010 zeigt: Grundschnitt Unterkleid und Grundschnitt Shorts, 5 Unterkleider, 2 Shorts und 2 Camisoles. Wir zeigen Ihnen eine Schnittaufstellung aus diesem Beitrag, weitere Aufstellungen dieser Ausgabe sehen Sie als technische Zeichnung.

Rundschau für Int. Damenmode AboPlus

Lesen Sie die Rundschau für Internationale Damenmode in der Printversion und als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

152,90 €
AGB

 

 

Unterkleid – Modell 1

Vorlage: Grundschnitt Unterkleid

 

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von eines Unterkleides. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

Vorder- und Rückenteil

Als Vorlage dient der Unterkleid Grundschnitt. Der Saum wird bei diesem Modell jedoch stärker erweitert. Die Länge je nach Kleidlänge vom Grundschnitt übernehmen. Die Seitennaht nur 2,5 cm taillieren und geformt auszeichnen. Die Taillenabnäher im Vorder- und Rückenteil mit je 2,5 cm Ausfall werden als Wiener Nähte eingezeichnet. Den Brustabnäher vorübergehend zur vorderen Mitte verlegen. Den Ausschnitt im Vorderteil einzeichnen. Das Halsloch an der Schulter um 1/3 Schulterbreite vergrößern und die Trägerbreite mit 3 cm angeben. Das Armloch 3 cm vertiefen und den Ausschnitt im Rückenteil einzeichnen. Die Position und Breite des Trägers vom Vorderteil übernehmen.

Die Seitennaht am Saum je 6 cm erweitern und die Saumüberschneidung an den Wiener Nähten mit je 4 cm angeben. Wiener Nähte zum Armloch führen und jeweils 0,5 cm Ausfall für einen besseren Armlochschluss angeben. Kneifbetrag am vorderen Ausschnitt zur Brusttiefe Bt einzeichnen und Einschnittlinie zur Wiener Naht markieren. Hier wird im fertigen Schnittteil für einen besseren Aussschnittschluss gekniffen.

 

Fertige Schnittteile

Die Abbildung zeigt die fertigen Schnittteile eines Unterkleides.

Alle Schnittteile voneinander trennen und Überschneidungen ergänzen. Von der Wiener Naht zur Brusttiefe Bt einschneiden und den Brustabnäher an der vorderen Mitte sowie den Kneifbetrag am vorderen Ausschnitt zusammenlegen. Alle Nahtverläufe ausgleichen. Fadenlauf angeben.

 

Unterkleid – Modell 2

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von eines Unterkleides. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

 

Unterkleid – Modell 3

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von eines Unterkleides. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

 

Unterkleid – Modell 4

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von eines Unterkleides. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

Unterkleid – Modell 5

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von eines Unterkleides. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

 

Shorts – Modell 1

 

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von einer Shorts. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

 

Shorts – Modell 2

 

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von einer Shorts. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

Camisole – Modell 1

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von einer Camisole. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

Camisole – Modell 2

Die Abbildung zeigt die Schnitt-Technik von einer Camisole. Die Zeichnung dient als Vorlage für die Schnitterstellung.

 

Produkt: DESSOUS Grundwerk
DESSOUS Grundwerk
DESSOUS Grundwerk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: