Produkt: Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1
Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1
Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1

Low-Crotch Hose ohne Seitennaht konstruieren


(Bild: Zeichnung E. Kreienbühl)

Dies ist ein Beitrag aus der Damen-Rundschau 6.2011.

In unserem Fachbuch Schnittkonstruktionen für Röcke und Hosen finden Sie diese und viele weitere interessante Schnittkonstruktionen für Hosen der Damenoberbekleidung.

Schnittkonstruktionen für Röcke und Hosen (27. Auflage)

Modetrends kommen und gehen. Schnittkonstruktionsgrundlagen bleiben aber immer die Basis für die Maßschneiderei und Bekleidungsindustrie.

126,80 €
AGB

Vorder- und Hinterhose

Vorlage: Grundschnitt Standardhose

Schnittkonstruktion einer Low Croch Hose in 7/8 Länge

Als Vorlage dient ein normaler Hosengrundschnitt mit Abnäher. Die Vorder- und Hinterhose so nebeneinander legen, dass die Konstruktionslinien fadengerade verlaufen und die Hüftbögen sich fast berühren. Die Schrittnaht in der Vorder- und Hinterhose jeweils 3-4 cm vertiefen und 1,5 cm erweitern. Die Länge mit 18 cm unterhalb der Kniehöhe festlegen. Die Saumlinie durchgehend neu einzeichnen. Die Hose am Saum jeweils 4 cm und in Kniehöhe jeweils 3 cm ausstellen.

Schnittmusterbogen Paperbag-Hosen

In den Größen 36 – 46

28,00 €
AGB

Die innere Beinnaht bis zur vertieften und erweiterten Schritthöhe neu einzeichnen. Die vordere und hintere Schrittnaht neu einzeichnen. Die Abnäher und den Ausfall an der Seitennaht zur Erweiterung im Schnitt belassen und die Taillenlinie neu einzeichnen. Reihweite markieren. Teilungsnähte einzeichnen, wie in der Zeichnung ersichtlich. Die Cargotasche mit kleiner, aufgesetzter Tasche nach den Angaben in der Zeichnung gestalten. Taschenpatte mit 6 cm Breite einzeichnen. Umbug für den Reißverschluss parallel zur vorderen Mitte anschneiden. Die vordere Mitte 1 cm für den Reißverschluss-Untertritt an der linken Vorderhose verlegen. Verschlusspatte für den Gummizug an der Taille einzeichnen, wie in der Zeichnung ersichtlich.

Bundteil

Die Schnitttechnik von einem Bund für eine Low Crotch Hose ist zu sehen.

Die neue Taillenlinie in der zusammengelegten Hose ausmessen. Für das rechte Bundteil das Maß der Taillenlinie von der Verschlusspartie bis zur hinteren Mitte übernehmen. Für die linke Bundhälfte wird die Taillenlinie von der hinteren Mitte bis zur verlegten vorderen Mitte gemessen. Das Bundteil in doppelter Breite konstruieren und mit Gummizug auf 1/2 Taillenweite bringen.

 

Fertige Schnittteile

Die fertigen Schnittteile der Low Crotch Hose sind zu sehen.

Alle Schnittteile voneinander trennen. Cargotasche, Patte und kleine aufgesetzte Tasche rauskopieren. Reihweite angeben. Knopfpositionen markieren. Reißverschluss in die vordere Mitte einarbeiten. Alle Nahtverläufe ausgleichen. Fadenlauf angeben.

Produkt: Rundschau für Internationale Herrenmode 3-4.2018
Rundschau für Internationale Herrenmode 3-4.2018
Schnitt-Technik: Flexible Hosen +++ Munich Fabric Start: Stofftrends 2019 +++ 93° Pitti Uomo Florenz +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: