Produkt: Schnitt-Technik Brautkleider
Schnitt-Technik Brautkleider
In diesem E-Dossier finden Sie Anleitung zur Konstruktion von vier verschiedenen Schnitten für Brautkleider. Die Schnittaufstellung basiert auf dem Kleider-Grundschnitt in Gr. 40.

Hemdblusenkleid konstruieren

Basis: Taillierter Kleidergrundschnitt in Gr. 40

 

Vorder- und Rückenteil

 

Die Länge an der hinteren Mitte je nach Wunsch mit 60 – 65 cm angeben. Die Lage des Taillenabnähers im Rückenteil nach Vorlage einzeichnen. Den vorderen Taillenabnäher vom Grundschnitt übernehmen. Die Abnähermitte jeweils bis zum Saum verlängern und den Saum 4 cm nach links und rechts ausstellen. Seitennaht 4 cm am Saum ausstellen. Den Saumverlauf 1,5 cm an der Seitennaht hochstellen. Hüftpasse an der Seitennaht 11 cm unterhalb der Taille markieren und an der vorderen Mitte spitz nach unten einzeichnen. Übertritt mit 1,5 cm parallel zur vorderen Mitte einzeichnen und Knopfpositionen markieren.

PDF-Download: Rundschau für Internationale Damenmode 9/2017
17,80 €
19,80 €
AGB

Weiter Konstruktionen für Hemdblusenkleider finden Sie in der Rundschau für Internationale Damenmode 9/2017

Den Beginn des Reversbruchs festlegen. Das Halsloch 0,5 cm an der hinteren Mitte und 1 cm and der Schulter vertiefen. Den Reversbruch 2 cm links neben dem vertieften Halsloch markieren, Reversbruch einzeichnen und nach oben verlängern. Das vertiefte, hintere Halsloch ausmessen und diesen Betrag vom vertieften vorderen Halsloch zum Reversbruch messen. Kreisbogen mit Drehpunkt Z über den Reversbruch zeichnen. Drehpunkt Z liegt 3 bis 4 cm unterhalb der Schulter. Auf dem Kreisbogen 4,5 cm für die Kragenrundstellung messen und die Kragennaht zum Halsloch zeichnen. Die hintere Kragenmitte im rechten Winkel zur Kragennaht einzeichnen.

Kragen und Revers nach Vorlage gestalten. Die Vorderteil-Passe 15 cm oberhalb des Brustpunktes einzeichnen. Vordere und hintere Teilungsnaht nach Vorlage gestalten und die Nahtlängen ausgleichen. Aufgesetzte Tasche und Taschenpatten nach Vorlage einzeichnen. Die vordere Kellerfalte 6 cm unterhalb der Hüftpasse einzeichnen, wie in der Zeichnung ersichtlich. Den Faltenbesatz 7 cm breit angeben. Die Falte springt am Saum je 4 cm von der vorderen Mitte auf.

 

Schnittmusterbogen Etuikleid mit Ärmelvarianten

In den Größen 36-46

28,00 €
AGB

 

 

 

Ärmel

Einen passenden Einnahtärmel kopieren. Die Ärmellänge mit 16 cm an der Ärmelnaht einzeichnen. Saumaufschlag nach Vorlage gestalten.

 

 

Fertige Schnittteile

Alle Schnittteile rauskopieren. Zusätzlich Beleg, Kragen und Faltenbesatz kopieren. Den Ärmelbesatz für den Aufschlag kopieren und spiegeln. Die Abnäher in den Rockteilen schließen und Saumüberschneidungen aneinanderlegen. Brustabnäher in der Passe schließen. Nahtverläufe ausgleichen. Alle Nahtübergänge kontrollieren und ausgleichen. Den Fadenlauf beachten.

 

 

Produkt: Schnittkonstruktion Brautmode und Event
Schnittkonstruktion Brautmode und Event
Schnittkonstruktion Brautmode und Event

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: