Produkt: Schnitt-Technik Tanzkleider (Latein)
Schnitt-Technik Tanzkleider (Latein)
Anleitung zur Schnittkonstruktion von vier verschiedenen Kleidern für lateinamerikanischen Tanz.

Anleitung: Infinity Dress nähen

Infinity Dress auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Infinity Dress von Giambattista Valli. (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Ein Kleid – 70 verschiedene Looks. Durch die zahlreichen Bindemöglichkeiten überzeugt das simple Infinity-Dress als unendlich schöner Allrounder für jeden festlichen Anlass.

Tragevarianten des Infinity Dress
Durch die zahlreichen Bindemöglichkeiten überzeugt das Infinity-Dress als schöner Allrounder für festliche Anlässe.

Multifunktionalität und Individualität werden heutzutage ganz groß geschrieben. Und genau dank dieser Eigenschaften genießt das konvertible Maxi-Kleid momentan höchste Popularität auf dem Markt. Die extra langen Träger lassen viel Spielraum für zahlreiche Drapierungen des Oberteils. Der elastische Stoff schmiegt sich schmeichelnd um jede Figur. Bevorzugt wird dieses Modell zur Ausstattung von Brautjungfern gewählt, damit diese zwar »aus einem Guss«, aber dennoch abwechslungsreich gekleidet sind. Auch als Dauergast auf Hochzeiten oder sonstigen Feierlichkeiten ist man mit diesem Design für eine ganze Weile modisch versorgt.

Besonders wichtig bei diesem Modell ist die Wahl des Stoffes. Das Stretch-Material darf nicht zu durchsichtig sein und muss einen schönen Fall haben. Am besten geeignet sind alle Arten von dünnen Jerseystoffen mit einem kleinen Anteil Elasthan (ca.5 Prozent). Damit der Rock fließender fällt und nicht an den Beinen kleben bleibt, ist die Anfertigung eines halblangen Unterrockes aus feinem Futterstoff zu empfehlen.

Infinity Dress – Schnittmuster

Schnittmuster für das Infinity Dress

Glockenrock in Halbkreisform. Die Abbildung stellt die Hälfte des Rockes dar. Das Schnittteil ist für den Vorder- und Hinterrock zu verwenden. Die Seitennaht liegt gerade, vordere und hintere Mitte liegen schräg. Je nach Rocklänge, Stoffbreite, Webart und Stoffmuster kann der Rock auch nur mit einer Naht gearbeitet werden.

Rock Konstruktion

  • Eine lange Senkrechte zeichnen.
  • 1 – 2  1/3 Taillenumfang + 1/2 Tu (Weite für das Einkräuseln) minus 1,5 cm. Für einen glattanliegenden Taillenring 1/3 Tu minus 1 cm.
  • 2 – 3  gewünschte Rocklänge, hier: 110 cm. Ab 1 eine Winkellinie nach rechts zeichnen. Von den Punkten 2 und 3 Kreisbögen schlagen. 4 und 5 ergeben sich auf der Winkellinie.
  • 2 – 4 Die Weite des Taillenringes kontrollieren. 1/2 Taillenumfang + Einhalteweite von 1/4 Tu.
  • 6  Hälfte von 2 – 4.
  • 7  Von 1 über 6 die vordere bzw. hintere Mitte einzeichnen. Längen 2 – 3 und 4 – 5 auf Längengleichheit prüfen.

Kleider Bund

  • Für den Bund ein Rechteck mit den Maßen des Taillenumfanges und der gewünschten Bundbreite zeichnen. Die Bundoberkante liegt im Bruch. Alternativ kann der Bund auch mit dem Hüftmaß konstruiert und mit einem Gummi verarbeitet werden, sodass kein Reißverschluss nötig ist und man in den Rock von unten hereinsteigen kann.

Kleider Träger

Die Trägerbreite bestimmen, hier: 26 cm. Darauf achten, dass der Träger die Oberweite großzügig bedeckt. Für die verschiedenen Bindevarianten empfiehlt sich eine Trägerlänge von 3 Metern.

Nähanleitung: Infinity Dress

Seitennähte des Rockes schließen, Taillenweite mit einem großen Stich einhalten. Die Träger verstürzen und diese für einen optimalen Sitz zuerst mit Sicherheitsnadeln am Rock befestigen, um einen optimalen Sitz für die verschiedenen Bindevarianten zu testen. Bund und Träger so an den Taillenring nähen, dass dieser von den Trägern bedeckt ist. Die Träger sind im Bereich der vorderen Mitte etwas überlappt und reichen etwas über die Seitennähte nach hinten hinaus. Falls erwünscht, können in die Träger Cups eingearbeitet werden. Wegen des schrägen Fadenlaufes sollten Glockenröcke immer etwas ausgehangen werden. Die Rocklänge anschließend messen und gegebenenfalls ausgleichen. Den Rocksaum mit einem Rollsaum säumen.

Schnittmuster Kleid und Jumpsuit

In den Größen 36-46.

22,00 €
AGB

Viele weitere  Schnittanleitungen und Schnittmuster zum Nähen von Kleidern findet ihr in unserem Onlineshop.

Produkt: Schnittkonstruktion 2013 – 2015
Schnittkonstruktion 2013 – 2015
Schnittkonstruktion 2013 – 2015

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren