Produkt: Schnittkonstruktionen für Jacken und Mäntel
Schnittkonstruktionen für Jacken und Mäntel
Grund- und Modellschnitte, System Müller & Sohn, für Jacken und Mäntel. Durch Variationen sind trendgemäße Veränderungen möglich. 28. Auflage

Maßhemd konstruieren

Zeigt drei Männerhemden in weiß
Inspiration Runway: Weiße Hemden bei Cerruti, Daks und Dries van Noten (Bild: Catwalkpix.com)

 

Dieser Beitrag zeigt eines von vier Hemden aus der Herrenrundschau 6-7.2015 (PDF kann über den Kundenservice bestellt werden).

Diese Ausgabe enthält folgende Schnittkostruktionen:

  • Grundschnitt weites Raglanhemd
  • Modellabwandlung für weites Raglanhemd
  • Slim-Fit Raglanhemd
  • Grundschnitt Hemd für die athletische Figur
  • Modellabwandlung Hemd für die athletische Figur
  • Hemd mit Teilungsnähten
Hemden Schnitttechnik
98,00 €
AGB

Viele weitere Grundschnitte und Modellabwandlungen für Hemden findet Ihr in unserem Fachbuch Hemden Schnitttechnik.

Schnittkonstruktion für weites Raglanhemd

Vorlage: Grundschnitt weites Raglanhemd – Größe 50

 

 

 

Die Abbildung zeigt die technische Zeichnung eines Hemdes.

  • gesteppte Knopfleiste
  • abgerundeter Saum
  • Brusttasche mit abgeschrägten Ecken
  • Ärmel mit Manschette
  • Hemdkragen mit Steg

 

Vorder- und Rückenteil

Die Abbildung zeigt die Schnittkonstruktion eines Raglan Hemdes.Verlauf an den Raglannähten bei den Ärmeleinsatzzeichen ausgleichen. Am Vorderteil für die 3,0 cm breite Knopflochleiste an der vorderen Mitte einen Übertritt von 1,5 cm zugeben. Die gleiche Breite nach hinten abtragen um die Stepplinie zu markieren und die ganze Leistenbreite zweimal nach außen spiegeln. Für den oberen Abschluss jeweils das Halsloch über die Bruchlinien spiegeln. Die Leiste wird zweimal nach hinten umgebügelt und durchgesteppt. Den obersten Knopf 4 cm unterhalb des Halsloches markieren und die weiteren Knopfpositionen im Abstand von 10,5 cm angeben. Eine aufgesetzte Tasche wie in der Zeichnung konstruieren. Der Fadenlauf verläuft parallel zur vorderen Kante, im Rücken entlang des Bruches an der HM.

Ärmel

Die Abbildung zeigt die Schnittkonstruktion eines Raglan Hemdes. Hier der Ärmel.

Die herauskopierten Ärmelteile an der Mittellinie bzw. Schulter zusammenlegen. Übergang am Halsloch und Verlauf an den Raglannähten Höhe Ärmeleinsatzzeichen ausgleichen. Der Ärmel muss nicht mehr um die Manschettenbreite gekürzt werden, da diese Kürzung bereits im Grundschnitt erfolgt ist. Zwei Falten mit einer Tiefe von 2,5 cm einzeichnen, Schlitzposition markieren und den Ärmelschlitz mit einer Länge von 12 cm festlegen. Fadenlauf verläuft entlang der Ärmelmitte/-bruch. Manschette mit einer Breite von 6 cm und der ermittelten Ansatzweite konstruieren, den Unter- und Übertritt angeben und wie in der Zeichnung dargestellt fertig auszeichnen.

 

Kragen

Die Abbildung zeigt die Schnittkonstruktion eines Raglan Hemdes. Hier der Kragen.

Auf einer waagerechten Grundlinie die 1/2 Halsweite abtragen und an der VM und HM nach oben winkeln. An der HM zuerst 0,7 cm für die Stegform, dann die Stegbreite mit 3,2 cm nach oben messen. Anschließend 1,2 cm für die Rundung des Umlegekragens und die Kragenbreite mit 4,2 cm nach oben stellen. Von allen Punkten kurze Winkellinien nach links ziehen. An der VM 1,5 cm Übertritt anstellen, abwinkeln und für die Stegform 1,3 cm nach oben messen. Ansatzlinie über 1/4-Punkt auf der Grundlinie auszeichnen. Die VM im Winkel zur Ansatzlinie mit einer Breite von 2,7 cm einzeichnen und den Steg fertig zeichnen. Von der VM am Steg die Breite des Umlegekragens senkrecht nach oben abtragen, 1,5 cm nach links abwinkeln und den Kragen fertig auszeichnen. Im Steg auf der VM die Knopflochposition angeben. Ansatzlänge kontrollieren und gegebenenfalls an der HM ausgleichen.

 

 

Slim-Fit Raglanhemd – Modell 6038

Vorlage: Schmaler Hemdengrundschnitt Größe 50 (Halsweite 40)

 

Die Abbildung zeigt die technische Zeichnung eines Hemdes.

  • verdeckte Knopfleiste
  • angesetzter Bund
  • Taillenabnäher im Rücken
  • Ärmel mit breiter Manschette
  • Schulterabnäher

 

 

Hemd für die athletische Figur – Modell 6035

Basis: Grundschnitt Hemd Gr. 50

 

Die Abbildung zeigt die technische Zeichnung eines Hemdes.

  • gesteppte Knopfleiste
  • abgerundeter Saum
  • aufgesetzte Brusttasche
  • Ärmel mit Manschette
  • Hemdkragen mit Steg
  • Abnäher im Vorder- und Rückenteil

 

 

Hemd mit Teilungsnähten – Modell 6039

Vorlage: Schmaler Hemdengrundschnitt Größe 50 (Halsweite 40)

 

Die Abbildung zeigt die technische Zeichnung eines Hemdes.

  • Knopfleiste mit Falte
  • Teilungsnähte vorne und hinten
  • Vorderteil vorne gedoppelt
  • Ärmel mit breiter Manschette
  • Hai-Kragen
Schnittmusterbogen SlimFit Hemd Herren

Das Hemd im Trend. Das Hemdenbuch beschreibt ausführlich, wie edle Hemden ihren Trägern auf den Leib geschneidert werden.

AGB

Viele weitere Schnittanleitungen und fertige Schnittmuster zum Nähen von Herrenbekleidung findet Ihr in unserem Onlineshop.

Produkt: Hemden Schnitttechnik
Hemden Schnitttechnik
Hemden Schnitttechnik

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren