Produkt: Schnittkonstruktion Brautmode und Event
Schnittkonstruktion Brautmode und Event
Schnittkonstruktion Brautmode und Event

Schnittkonstruktion für ein Etuikleid

Models in Etuikleidern auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Etuikleider bei Dolce & Gabbana, Roland und Laroche. (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Das Etuikleid vermittelt eine klare Einfachheit. Es ist meist kurz bis mittellang und hat eine körpernahe Silhouette, während ein Shiftkleid eher locker sitzt. Eine Übersicht aller gängigen Kleiderformen finden Sie auf unserer Themenseite > Kleiderformen. Etuikleider sind ein zeitloser Klassiker und betonen eine elegante Weiblichkeit. Wie ein Schnittmuster für ein schlichtes Etuikleid mit Gabelabnähern und kurzem Ärmel konstruiert wird erfahren Sie in dem folgenden Beitrag.

Schnittkonstruktion Etuikleid mit Gabelabnähern

Basis: Taillierter Kleidergrundschnitt, passender Einnahtärmel in Gr. 40

Dieser Beitrag ist eine Auszug aus der Rundschau für Damenmode 5/2015. In dieser Ausgabe finden Sie in der Schnitt-Technik kombinierbare Kollektionsteile wie einen Kurzmantel, Raglan-Bluse eine 7/8-Jeans und eine Reversweste. Das Heft kann über unseren Kundenservice bestellt werden: kundenservice@ebnermedia.de

Etuikleid mit Gabelabnähern und kurzem Ärmel(Bild: Elisabeth Kreienbühl)

Konstruktion  Kleid Vorderteil

Anleitung zur Schnittkonstruktion für ein Etuikleid

  • Taillenring auszeichnen und als Einschnittlinie markieren. Von Äe aus eine senkrechte Einschnittlinie zum Saum ziehen, die rechtwinklig zum Saum ist.
  • Von dieser Einschnittlinie aus auf der Taillenlinie den Inhalt des Taillenabnä hers (2,5 cm) nach links messen. Der ursprüngliche Taillenabnäher entfällt im Rockteil.
  • Zur Bestimmung der Unterbrustumfangslinie vom Brustpunkt (BP) aus 1/2 Bb ./. 1/40 Bu nach unten messe. Von diesem Punkt nach rechts und links winkeln.
  • Auf der Unterbrustumfangslinie von der Seitennaht aus 1/4 Ubu ./. 0,5 cm nach links messen (Ubu = 78,0 cm).
  • Den vorne entstehenden Ausfall an der Ubu-Linie je zur Hälfte nach rechts und links abtragen und als Abnäher zum Bt-Punkt auszeichnen.
  • Diesen Abnä her mit dem Abnä her auf der Taillenlinie verbinden.

Fertigstellung Kleid Vorderteil

Anleitung zur Schnittkonstruktion für ein Etuikleid

  • Ober- und Rockteil voneinander trennen.
  • Brustabnäher in die Taille drehen.
  • Die Abnäherspitze vom BP bis zur Unterbrustumfangslinie in zwei Abnäher aufteilen und jeweils 2 cm rechts und links neben BP enden lassen.
  • Den Halsausschnitt laut Vorlage einzeichnen.
  • Im Rockteil den Kneifbetrag an der Taille zulegen und den Taillenring ausgleichen.
  • Den am Saum entstehenden Sperrbetrag an der SN wegnehmen und die SN neu auszeichnen.

Konstruktion  Kleid Rückenteil

Anleitung zur Schnittkonstruktion für ein Etuikleid

  • Länge an der h.M. auf 60 cm ab Taille festlegen.
  • Taillenring auszeichnen und als Einschnittlinie markieren.
  • Für die Verlegung des Schulterblattabnähers von der Spitze des Schulterblattabnähers eine Einschnittlinie zum Armloch markieren und den gesamten Abnäherinhalt in das Armloch drehen.
  • Armloch neu auszeichnen.
  • Halsausschnitt laut Vorlage einzeichnen.

Konstruktion Kleid Ärmel

Anleitung zur Schnittkonstruktion für ein Etuikleid

  • Die hintere Ärmelmitte als Einschnittlinie markieren.
  • Ärmellänge auf 5 cm festlegen.

Fertiges Schnittmuster

Anleitung zur Schnittkonstruktion für ein Etuikleid

  • Die einzelnen Schnittteile auskopieren. SN des vorderen und rückwärtigen Rockteils aneinander angleichen.
  • Saum der Rockteile an der SN ausgleichen.
  • Den Ärmel an der Einschnittlinie 1 cm aufsperren.
  • Die Armkugel und Saumlinie neu auszeichnen.
  • Fadenlauf beachten.
Schnittmuster Etuikleider

Der Schnittmusterbogen enthält zwei Etuikleider in den Größen 36-46.

22,00 €
AGB

Viele weitere Schnittanleitungen und fertige Schnittmuster zum Nähen von Kleidern finden Sie in unserem Onlineshop.

Produkt: Schnittkonstruktionen für Kleider und Blusen
Schnittkonstruktionen für Kleider und Blusen
Grund- und Modellschnitte, System Müller & Sohn, für Kleider und Blusen. Durch Variationen sind trendgemäße Veränderungen möglich. 27. Auflage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren