Produkt: DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1
DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1
DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1

Einreihiges Sakko mit drei Knöpfen konstruieren

Einreihige Sakkos mit drei Knöpfen
Runway Inspiration: Einreiher bei Armani, Dior und Kenzo (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Das einreihige Sakko mit drei Knöpfen ist ein Beitrag aus dem Fachbuch HAKA Schnittkonstruktionen Sakkos.

HAKA Schnittkonstruktionen Sakkos
98,00 €
AGB

Einreihiges Sakko mit drei Knöpfen

Modellschnitt:

Schnittkonstruktion Einreihiges Sakko mit drei Knöpfen

  • Den Schließknopf 2,5 cm über der Taillenlinie und die anderen beiden Knöpfe im Abstand von 11,5 cm markieren.
  • Am mittleren Knopf den Übertritt mit 1,3 cm anstellen und die Winkellinie zum Saum ziehen. Diese zum obersten Knopf verlängern und den Übertritt kontrollieren, er darf maximal 1,6 – 1,8 cm betragen.
  • Den Kantenabstich wie in der Vorlage auszeichnen und alle Knopflöcher im Abstand von 1,3 cm zur Kante platzieren.
  • Für die Reverskonstruktion die Schulternaht im Verlauf 2 cm nach links verlängern und den Beginn des Bruches 1 cm über dem obersten Knopf festlegen. Das Revers mit einer Breite von 8,5 cm wie in der Skizze konstruieren.
  • Für den Filzunterkragen zunächst das Halsloch im Rückenteil ausmessen. Den Reversbruch nach oben verlängern und den gemessenen Betrag minus 1 cm von der Halsspitze auf den Bruch messen und von diesem Punkt nach rechts winkeln.
  • Auf der Winkellinie 1 – 1,5 cm (hier: 1,5 cm, da kürzeres Revers) für die Kragenrundung und anschließend 2,5 cm für die Stegbreite nach rechts abtragen.
  • Den Kragenansatz ins Halsloch führen und eine Winkellinie für die hinteren Mitte zur Ansatznaht konstruieren.
  • Im Abstand von 2,5 cm vom Ansatz den Kragenbruch imWinkel zur HM bis in den Reversbruch verlaufend einzeichnen.
  • Die Kragenbreite mit 3,8 cm angeben, kurz abwinkeln und den Kragen nach Vorlage auszeichnen. Die Ansatzlänge kontrollieren, sie sollte ca. 1 cm kürzer als die Länge des Halsloches sein, da der Kragen durch die Dressur länger wird.
  • Im Vorderteil verläuft der Fadenlauf entlang der Abnähermitte.
Produkt: DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1
DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1
DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: