Produkt: DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1
DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1
DOB Schnittkonstruktionen Modell & Schnitt Band 1

Schnitt-Technik 7/8-Hose mit verlegter Seitennaht


(Bild: Technische Zeichnug E. Kreienbühl)

 

Diesen Beitrag finden Sie in der Damen-Rundschau 6.2011 oder in unserem Fachbuch DOB Schnittkonstruktion Hosen.

DOB Schnittkonstruktion Hosen
78,00 €
AGB

 

 

 

Vorder- und Hinterhose

Vorlage: Grundschnitt Standardhose

Die Schnitttechnik einer 7/8 Hose mit verlegter Seitennaht ist zu sehen.

Als Vorlage dient ein normaler Hosengrundschnitt mit Abnäher. Die Länge 11 cm kürzen und die Saumlinie neu einzeichnen. Die Vorder- und Hinterhose am Saum und in Kniehöhe jeweils 1,5 cm einstellen. Die innere Beinnaht und die Seitennaht bis zur Schritthöhe neu einzeichnen. Die Teilungsnähte am Saum und in Kniehöhe 5 cm parallel zur eingestellten Seitennaht in die Vorder- und Hinterhose einzeichnen. An der Taille je 6 cm von der Seitennaht messen und die Teilungsnaht in die Vorder- und Hinterhose einzeichnen, wie in der Zeichnung ersichtlich. Die Taillenlinie 3 cm parallel vertiefen. Die Hose wird ohne Seitennaht konstruiert. Das seitliche Hosenteil erhält einen Abnäher an der Taille. Für die Mitte des Seitenteiles zuerst eine senkrechte Linie mit der Länge der Seitennaht zeichnen. Die Positionen der Querlinien für die Kniehöhe, die Leibhöhe sowie die Hüfthöhe entsprechend den Maßen der Vorder- und Hinterhose markieren.

E-Dossier Weite Hosen

In diesem E-Dossier finden Sie Anleitung zur Schnittkonstruktion von vier verschiedenen weiten Hosen für Damen.

15,80 €
AGB

Die Breite des Seitenteils am Saum, an der Kniehöhe, an der Leibhöhe und an der Hüfthöhe von der Vorder- und Hinterhose übernehmen. Die Querlinien verbinden und nach oben verlängern. Die Breite an der Taille wie an der Vorde- und Hinterhose mit je 6 cm abtragen und den verbleibenden Betraf als Abnäher einzeichnen. Leistentasche in die Hinterhose einzeichnen. Die Leistentasche wird bis zur Seitenteilsnaht geschnitten. Der Abnäher der Hinterhose wird im fertigen Schnittteil in den Einschnitt der Leistentasche verlegt. Die obere Vorderhose an der vorderen Mitte spiegeln und den geformten Übertritt neu einzeichnen, wie in der Zeichnung vorgegeben. Knopfposition markieren. Die Hose wird an der Taille und am Übertritt mit Formbeleg verarbeitet. In der vorderen Mitte wird der Reißverschluss eingearbeitet.

 

Fertige Schnittteile

Die Abbildung zeigt die fertigen Schnittteile einer 7/8 Hose mit verlegter Seitennaht.

Alle Schnittteile voneinander trennen. Vorder- und Hinterhose bis zur verlegten Seitennaht ausschneiden. In der Hinterhose den tascheneingriff von der Seitennaht zum Abnäher einschneiden. Taillenabnäher herausschneiden und zulegen. Der Tascheneingriff öffnet sich als seitlicher Abnäher. Abnäherverlauf ausformen, wie in der Zeichnung ersichtlich. Taillenring ausgleichen. Vorderhose ohne den Übertritt rauskopieren und spiegeln. Für den Reißverschluss 1 cm Nahtverlegung an die vordere Mitte anschneiden.

Den Formbesatz mit 4,5 cm Breite in allen Schnittteilen rauskopieren. Die Form des Übertrittes für den Formbeleg vom Vorderteil übernehmen. Teile des Formbeleges an den seitlichen Nähten zusammenlegen und den nahtverlauf ausgleichen. Formbeleg spiegeln und Länge für den Übertritt von der linken Vorderhose übernehmen. Taschenleiste rauskopieren und spiegeln. Reißverschluss in die vordere Mitte einarbeiten. Alle Nahtverläufe ausgleichen. Fadenlauf angeben.

Schnittmusterbogen Paperbag-Hosen

In den Größen 36 – 46

28,00 €
AGB
Produkt: Schnittmuster Frackhose
Schnittmuster Frackhose
Der Schnittmusterbogen enthält eine Frackhose in den Größen 46-56.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: