Produkt: Atelier – Fachwissen aus der Praxis 2
Atelier – Fachwissen aus der Praxis 2
Atelier – Fachwissen aus der Praxis 2

6 verschiedene Stickstiche

Bestickte Jacke von Coach
Inspiration Runway: Bestickte Jacke von Coach

Stickerei ist der neue große Mode- und Kreativtrend – bestickte Kleider und Accessoires sind absolut angesagt! Lässige Blousonjacken werden mit floralen Ornamenten oder Drachen verziert, Taschen mit Schlangen-Motiven dekoriert, und trendige Slipper mit pinken Blüten geschmückt.

Es gibt unzählige Stickstiche, aus den unterschiedlichsten Kulturen dieser Welt. Hier finden Sie eine kleine Übersicht verschiedener Sticharten und eine Anleitung 6 dekorativer Zierstiche.

Dies ist eine Auszug aus der Damen-Rundschau 06.2019. In dieser Ausgabe finden Sie viele weitere Anregungen für bestickte Mode-Kreationen. Zahlreiche weitere Sticharten finden Sie in unserem Buch Atelier Fachwissen aus der Praxis.

Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1
98,00 €
AGB

Welche Stickstiche gibt es?

 

  • Knötchenstich

Knötchenstich

Wird überwiegend in Kombination mit weiteren Stichen ausgeführt. Er sorgt für eine plastische Optik. Dieser Stich kann zum Ausfüllen von Motiven eingesetzt werden. Oft bilden die Knötchen den Mittelpunkt einer Blüte. Die Größe des Knötchens hängt davon ab, wie oft der Faden um die Nadel gewickelt wird.

 

  • Margeritenstich

Margeritenstich - Stielstich

Kreisförmig platziert, lassen sich mit diesem Stich wunderschöne Blumen sticken. Oft wird dieser mit dem Stielstich kombiniert. Als Grundlage sollten hierfür glatte Stoffe verwendet werden.

 

  • Einfacher Fischgrätenstich

Einfacher Fischgrätenstich

Eignet sich für feine und robuste Stoffe. Kann für Muster und Bordüren angewendet werden. Es wird von oben nach unten gearbeitet

 

 

  • Versetzter Fischgrätenstich

Versetzter Fischgrätenstich

Gleiche Vorgehensweise wie beim einfachen Fischgrätenstich. Allerdings werden hier abwechselnd mehrere Stiche nach links oder rechts gearbeitet.

 

  • Nadelmalerei

Nadelmalerei

Der fließende Verlauf verschiedener Farben wird durch den ineinandergehenden Plattstich erreicht. Dieser Stich ähnelt optisch einer ausgemalten, schattierten Fläche.

 

  • Satinstich

Satinstich

Besteht aus mehreren parallel angeordneten Spannstichen. Wichtig ist, dass der Stich nicht zu lang ist, sonst ist die Applikation zu anfällig für Schäden durch Reibung. Um das Motiv stärker hervorzuheben, kann dieses mit einem einfachen Stich gepolstert werden.

 

Weitere Stickstiche

Weitere Anleitungen für Stickstiche finden Sie in unserem Buch Atelier Fachwissen aus der Praxis.

  • Kettenstich

  • Federstich

  • Blättchenstich

  • Gerstenkornstickerei

  • Kreuzstich

  • Holbeinstich

Atelier – Fachwissen aus der Praxis 2
98,00 €
AGB
Produkt: Schnittmuster Trachtenmotive und Applikationen
Schnittmuster Trachtenmotive und Applikationen
Schnittmuster Trachtenmotive und Applikationen

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Sehr geehrte Herren Müller,
    ich habe verzweifelt eine detaillierte Darstellung von Nadelmalerei gesucht, die ich für eine kleine Tischdecke brauche. Nun habe ich auf Ihrer Seite die wunderbare Zeichnung über die Stickstiche gefunden. Das hat mir jetzt sehr geholfen und ich kann meine Blumen-Decke nun fein mit 2 Fäden des Sticktwistes besticken – in Plattstich und Nadelmalerei (in 3 farblich abgestimmten Rot-Farben).
    Recht herzlichen Dank! Aus Sachsen-Anhalt grüßt Sie – P.K.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Liebe Petra Knibbiche, es freut uns sehr, dass wir Ihnen mit unserer Anleitung weiterhelfen konnten.

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren