Produkt: Schnitt-Technik Kleider im Retro-Stil
Schnitt-Technik Kleider im Retro-Stil
In diesem E-Dossier finden Sie Anleitung zur Schnittkonstruktion von vier verschiedenen Kleider im Retro-Stil.

Neckholder Top konstruieren

Neckholder Oberteile auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Neckholder bei Mabille und Hoschek. (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Bei diesem Top schlingen sich Träger ohne Befestigung am Rückenteil um den Nacken. Der meist tief ausgeschnittene Rücken (hier nur mit einem Bundteil) bleibt frei. Als Ausgangsbasis sollte für Modelle dieser Art ein anliegender Grundschnitt zur Verwendung kommen.

Taillenmaßband 1,5 m

Taillenmaßband 1,5 m

5,20 €
AGB

Zeichnung eines Neckholder-Kleides.

Zeichnung 1

Schnittkonstruktion für ein Neckholder-Top.
Bestimmung der angesetzten Passe und der Ausschnittlinien.

Brust- und Taillenabnäher werden in die Seitennaht verlegt. Die Breite des eingesetzten Bundes sowie die Ausschnittform sind variabel zu gestalten. Der Bund soll eng anliegen, weshalb im Rücken beim Abnäher und später evtl. noch an der Seitennaht etwas wegzuzeichnen ist. Das Neckholder-Band ist im Rücken nach Vorlage einzuzeichnen und wird in Zeichnung 2 an das Vorderteil gelegt.

Neckholder Oberteile auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Neckholder-Kleider bei Lena Hoschek. (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Zeichnung 2

Schnittkonstruktion für ein Neckholder-Top.
Gestaltung des Armausschnitts bei Zusammenlegen der Seitennähte.

Die Bundteile sind abgetrennt und der Brustabnäher ist in die Bundansatzlinie verlegt. Vorder- und Rückenteil schiebt man an der Seitennaht aneinander um den Armausschnitt einzeichnen zu können, der weiter über die Seitennaht in den Rücken führt. Für mehr Reihweite sowie einen anliegenden Hals- und Armausschnitt sind Einschnittlinien nötig.

Neckholder Oberteile auf dem Laufsteg
Inspiration Runway: Neckholder bei Hannibal Laguna und Gaultier. (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Zeichnung 3

Schnittkonstruktion für ein Neckholder-Top.
Geöffnetes Neckholder-Teil und Bundteile.

Am Armloch sowie im Ausschnittbereich ist ca. 1 cm abzulegen. Für die Reihweite ist nach Vorlage zu Öffnen. Beim Neckholder-Band sollte für eine bessere Paßform ein keilförmiger Betrag von ca. 0,5 cm gekniffen werden.

Schnittkonstruktionen für Kleider und Blusen

Grund- und Modellschnitte, System Müller & Sohn, für Kleider und Blusen. Durch Variationen sind trendgemäße Veränderungen möglich. 27. Auflage

126,80 €
AGB

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus dem Buch Schnittkonstruktionen für Kleider und Blusen

 

Produkt: Schnittmuster Jersey-Basics
Schnittmuster Jersey-Basics
Schnittmusterbogen DOB Jersey Basics, 20 Seiten Gesamtumfang

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: