Produkt: Gradieren DOB & KOB
Gradieren DOB & KOB
Gradieren DOB & KOB

Vergrößern eines Kindermantels

 

Technische Zeichnung eines Kinder Mantels

 

Vergrößern eines Mantels von Gr. 122 auf Gr. 140

Diese und weitere Gradierungen für Kinderbekleidung finden Sie in dem Fachbuch Gradieren DOB & KOB.

 

Bei diesem Modell liegt der Schwerpunkt im Gradieren von Seitennaht und Modelllänge. Der Abstand zwischen den einzelnen Maßen des Brustumfanges beträgt laut Größentabelle 3 cm pro Größe, während der Abstand zwischen den Körperhöhen 6 cm beträgt. Durch diese Längenveränderung wird eine Möglichkeit gezeigt, die genaue Erweiterung der Taille und des Mantelsaums festzulegen. Die Sprungbeträge sind der Tabelle 9 zu entnehmen.

 

 

Rückenteil und Vorderteil

Gradieren eines KOB Mantel

 

1

1-2 Rückenhöhe 12 mm. Den Betrag an der Halslochspitze und an der hinteren Mitte rechtwinklig zur Taillenlinie bzw. Passennaht nach oben stufen. 2-3 Rückenbreite 15 mm. Den Betrag am Halsausschnitt, der Passen-Naht und dem Saum an der hinteren Mitte parallel zum Grundmuster einzeichnen und im Verlauf verlängern. 2-4 Hintere Halslochspitze 10,5 mm. Berechnung: Rb 15 mm ·/. Hs 4,5 mm = 10,5 mm. Den Betrag nach rechts abtragen und das Halsloch später mit Hilfe der Halslochschablone neu einzeichnen. 5-6 Schulterbreite 9 mm. Die Grundschablone an der neuen Halslochspitze (Punkt 4) parallel zur hinteren Mitte anlegen, die Schulter einzeichnen und das Ende markieren (gestrichelte Linie).

Die Schulter 9 mm im Verlauf nach außen stufen und das Armloch in den Nahtverlauf des Grundmusters neu einzeichnen. 7-8 ½ Ad 4,5 mm. Den Betrag an der Seitennaht nach außen stufen. 9-10 Mantellänge 120 mm (40 mm pro Größe). Die Kleiderlänge kann modellbedingt gestuft werden. 10-11 ½ Ad 4,5 mm nach außen abtragen. Um mehr Saumweite zu erhalten, kann modellbedingt auch der komplette Ad 9 mm gestuft werden. Saum mit Hilfe der Grundschablone neu einzeichnen. 12-13 Taillenstufung 24 mm. Taille parallel zum Grundmuster neu einzeichnen. 13-14 ½ Ad 4,5 mm. Den Betrag an der Taille nach außen stufen.

 

2

1-2 Vorderlänge 18 mm. Den Betrag an der Halslochspitze rechtwinklig zur vorderen Mitte nach oben stufen. 2-3 Vordere Halslochspitze 16,5 mm.Berechnung: Brustbreite 21 mm ·/. Hs 4,5 mm = 16,5 mm. Den Betrag nach links abtragen und das Halsloch später mit Hilfe der Halslochschablone neu einzeichnen. 4-5 ½ Ad 4,5 mm. Den Armlochdurchmesser an der Seitennaht ergänzen. 6 Schulterbreite 9 mm. Die Grundschablone an der neuen Halslochspitze (Punkt 3) parallel zur hinteren Mitte anlegen, die Schulter einzeichnen und das Ende markieren (gestrichelte Linie).

7-8 Taillenstufung 24 mm. 8-9 ½ Ad 4,5 mm. Den Betrag an der Taille nach außen stufen und Taillenlinie parallel zu Grundmuster neu einzeichnen. 10-11 Mantellänge 120 mm. Die Kleiderlänge kann modellbedingt gestuft werden. 11-12 ½ Ad 4,5 mm nach außen abtragen. Um mehr Saumweite zu erhalten, kann modellbedingt auch der komplette Ad 9 mm gestuft werden. Saum mit Hilfe der Grundschablone neu einzeichnen. 13-14 Brustbreite 21 mm. Parallel zur vorderen Mitte anzeichnen und im Verlauf nach oben und unten verlängern. 15-16 Taschenhöhe 26,4 mm. Die Tasche parallel nach unten verschieben.3a ½ Hs 2,25 mm nach oben abtragen. 14a Hs 4,5 mm nach vorne abtragen. 3a bei Punkt 3 der Vorderteilzeichnung 2 anlegen und die Schablone so drehen, dass 14 a auf der verlängerten vorderen Mitte zu liegen kommt. Halslochform neu auszeichnen.

 

 

Meßstreifen 1/3 Größe

Meßstreifen aus Plexiglas (1/3 Größe)

7,80 €
AGB

 

Halslochschablone

Gradieren Kinder Mantel

2a

Um den Halsausschnitt einzeichnen zu können, empfiehlt es sich eine Halslochschablone anzufertigen. Dafür die Halspartie aus der Grundschablone rauskopieren.

 

 

ZweinahtärmelGradieren Kinder Mantel

3

1-2 Senkrechte Kugelhöhe 9,6 mm. Von Punkt 1 senkrecht nach oben messen. 2-3 Waagerechte Kugelhöhe 12 mm. 4-5 Senkrechte Ober- und Unterärmelnaht 2,4 mm. 5-6 waagerechte Ober- und Unterärmelnaht 10,5 mm. Der Betrag wird nach außen abgetragen. Die Kugelpartie kann nun mit Hilfe der Grundschablone neu eingezeichnet werden. 7-8 Ärmellänge 65,4 mm. Berechnung: K.Älg 75 mm ·/. s.Kh 9,6 mm = 65,4 mm.

Zur Stufung der Ärmellänge die beiden äußeren Punkte an der Ärmelnaht miteinander verbinden und den Ärmel entlang dieser Linie nach unten schieben, Ärmelsaum anzeichnen (gestrichelte Linie). 9-10 ½ Handweite 4,5 mm. Die Handweite ergänzen und die Oberarmnaht fertig auszeichnen. 11-12 ½ waagerechte Unterärmelnaht 5,25 mm. Knips nach links stufen.

 

Produkt: Gradieren DOB & KOB
Gradieren DOB & KOB
Gradieren DOB & KOB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: