Schlingenverschluss nähen

Runway Inspiration
Runway Inspiration (Bild: © CATWALKPIX.COM)

Bei folgendem Verschluss werden die Schlingen aus Rund-Elastikband verwendet, welche sich besonders gut öffnen und schließen lassen. Bei Samt muss die Strichrichtung bei der Verarbeitung beachtet werden. Durch den Flor bedingt hat Samt eine Strichrichtung, wodurch der Stoff mit oder gegen den Strich unterschiedlich aussieht. Es empfiehlt sich das Model mit der Stichrichtung zu verarbeiten. Damit erzielt man ein farblich satteres Ergebnis.

Schlingenverschluß nähen

Grob Zuschneiden und Fixieren:

Die Gilet-Teile grob mit 2cm Naht zuschneiden. Immer auf einem Samtrest ausprobieren, ob der Samt mit Klebeeinlage fixiert werden darf. Handelt es sich um einen besonders heiklen Samt, empfiehlt es sich, ihn mit Batist oder Organza aufzuarbeiten. Beim Fixieren der Stücke, einen Samtrest auf die Klebepresse legen, Gilet-Teil mit Klebeeinlage drauflegen und anschließend fixieren. Bevor man sie entfernt, die Samtteile erkalten lassen, so entstehen keine Fingerabdrücke auf dem Flor (Bild 1).

Fein Zuschneiden und Bezeichnen:

Die Gilet-Teile fein auf 1,5cm, vordere Kante und Armloch auf 1cm zurückschneiden. Beim Seitenteil, Verschnittlinie und Armloch mit Kreide nach oben zum Spitz verlängern. Kreuzpunkte verbinden und den Spitz zurückschneiden. Mit dieser Technik stimmen die Längen der Verschnittlinien exakt überein. Den Brustabnäher- Endpunkt mit einem doppelten Heftfaden bezeichnen. Brustabnähertiefe und Schlingenpositionen mit einem Pick bezeichnen (Bild 2).

Damit beim Bügeln der Flor nicht verdrückt wird, die Teile auf einen großen Samtrest legen. Halsausschnitt, vordere Kante, Saum, vordere Schulter und Armloch mit einem Kantenband sichern (Bild 3).

Der Brustabnäher kann mit Sublimierkreide vom Pick zum Brustabnäher-Endpunkt, welcher mit dem Heftfaden bezeichnet wurde, verbunden werden (Bild 4).

Den Brustabnäher mit Stecknadeln längs schließen. Damit sich nichts verschiebt, wird der Brustabnäher zusätzlich mit mehreren Nadeln quer fixiert (Bild 5).

 

Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1
98,00 €
AGB

Weitere informative Verarbeitungsbeiträge finden Sie in den Büchern  Atelier – Fachwissen aus der Praxis 1+2

Schlingenverschluß nähen

Den Brustabnäher zunähen. Damit der Endpunkt nicht zu dick wird, am Brustabnäher-Endpunkt den Faden stehenlassen und verknüpfen. Den Abnäher auf einem Samtrest nach oben bügeln. Die Längsnaht mit mehreren Querstecknadeln gut aufeinanderstecken. Über die quer gesteckten Nadeln wird nun die Naht bei 1,5cm genäht. Es empfiehlt sich die Naht von unten nach oben mit der Florrichtung zu nähen (Bild 6).

Anschließend die Naht auf dem Samtrest vorsichtig auseinanderbügeln (Bild 7).

Die Länge der Schlingen anhand des Knopfes bestimmen. 2 mal 1cm für die Nahtzugabe dazurechnen. Alle vier Schlingen in exakt der gleichen Länge zuschneiden. Zur besseren Übersicht, die Pick-Markierung mit Sublimierkreide verlängern. Den Kantenführer auf 0.8 cm einstellen. Bis zur ersten Schlingen-Markierung nähen, die Schlinge darunter schieben, gut festhalten, damit sie sich nicht verschiebt und mit der Nähmaschine fixieren. Anschließend bis zur nächsten Markierung weiternähen. Das Schlingenende wieder unter den Fuß der Maschine schieben und ebenfalls fixieren (Bild 8).

Schlingenverschluß nähen

Mit dem Knopf kontrollieren, ob die Weite korrekt ist. Anschließend die restlichen Schlingen platzieren und mit der Nähmaschine fixieren (Bild 9).

Den Besatz mit mehreren Nadeln gut aufeinanderstecken. Die vordere Kante mit Saum bei 1cm nähen (Bild 10).

Stecknadeln entfernen und ein zweites Mal die vordere Kante und den Saum nähen. Anschließend die Nahtzugabe auf 4 mm zurückschneiden (Bild 11).

Die Nahtzugabe ohne zu bügeln kantig auf den Besatz aufsteppen. Dabei die Naht unter der Maschine gut auseinanderziehen (Bild 12).

Schlingenverschluß nähen

Auf dem Samtrest, den Saum und die vordere Kante von hinten flachbügeln. Zum Schutz des Besatzes einen Samtrest verwenden (Bild 13).

Fertiges Samt-Gilet mit Schlingenverschluss (Bild 14).

 

Schnittmusterbogen Kleider

In den Größen 36-46

28,00 €
Lieferzeit: Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

TIPP: Diese Verschlussart wird besonders bei feinen Blusen und Kleidern eingesetzt. Schlingenverschlüsse werden meist in der gleichen Farbe wie das Kleidungsstück gefertigt und die Knöpfe mit dem selben oder gleichfarbigem Stoff bezogenen.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren